top of page
  • AutorenbildThomas Bucher

Der Liebhaber

Aktualisiert: 8. Sept. 2023

Medizinrad: Der Süden

Element: Wasser

Lebensabschnitt: Kindheit

Der Liebhaber liebt das Leben. Er ist mit seinen Gefühlen in Kontakt und bestrebt, Harmonie, Freude und Sinnlichkeit in sich und seinen Beziehungen zu bewahren. Die Energie ist fließend und entspricht dem Element Wasser. In seiner reinsten Form versteht er es, tiefe Verbindungen einzugehen und sein kreatives Potential durch künstlerische Tätigkeit, Musik, Schriftstellerei, Dichtung, Tanz oder ähnlichem Ausdruck zu verleihen.


Beziehungen sind ihm äußerst wichtig. Diese sind allerdings geprägt von der ersten und intensivsten Beziehung in seinem Leben. Die Beziehung zur Mutter. Darin ist auch der Ursprung der meisten Schattenausprägungen des Liebhabers zu finden. Hat er nämlich die Aufmerksamkeit und Liebe seiner Mutter nicht im ersehnten Maße erhalten, entsteht ein Mangel (Selbstwert- "Ich bin nicht gut genug." "Ich bin es nicht wert."), den er auf verschiedene Weise versucht zu kompensieren. Um den Schmerz des sich"ungeliebt Fühlens" nicht fühlen zu müssen, versucht er sich abzulenken, oder nach Anerkennung zu streben. Doch solange das eigene Bewusstsein den Ursprung der Wunde nicht beleuchtet, werden alle Versuche nur einen kurzweiligen Erfolg versprechen. Die archetypische Kraft in ihm wird ihn immer wieder mit dieser Wunde in Kontakt bringen - entweder durch wiederholte Ablehnung oder einem latenten Gefühl des "Nichtgenügens". Die Tendenz zu Suchtverhalten (Essen, Drogen, Alkohol, Sex, ...) und die Gefahr einer Depression sind gegeben.


Um die reine Form des Liebhaber Archetyps wieder frei zu legen, sollte sich ein Mann mit seiner Kindheit und seinen engsten Beziehungen auseinandersetzen. Besonders die Wunden, die in dieser Zeit entstanden sind, und die Verhaltensweisen, mit denen ein Mann versucht seine Wunden zu kompensieren, sollten bewusst gemacht werden. Im Kreise von Männer kann das zeigen seiner Verletzlichkeit zu tiefer Verbindung und Heilung führen.

Ebenso wichtig ist der Blick auf die positiven Erlebnisse seiner Liebhaberqualitäten zu richten. Z.B indem man sich an Vorbilder, Helden oder unterstützende Personen in seiner Kindheit erinnert, die einem ermöglicht haben sich selbst und die pulsierende Energie der Lebendigkeit und Kreativität in sich zu spüren. Der Wandel vom Inneren Kind zum großen Erwachsenen kann geschehen.

Thomas Bucher ist Energetiker, Cranio Sacral Praktiker und Kinesiologe und hat mit der Gründung des FREIRAUMs im Jahr 2018 seinen Traum vom eigenen Zentrum für Körper- und Energiearbeit verwirklicht. Er leitet zahlreiche Kurse, Seminare und Workshops im FREIRAUM und bietet Einzelbehandlungen im körperlichen und energetischen Bereich an. Seit 2019 ist er auch aktiv in der Männerarbeit tätig.


freiraum.tirol Gesundheitszentrum, Seminare, Workshops, Kurse

instagram.com/thomasbucher.freiraum Energiearbeit, Cranio Sacral Therapie, Kinesiologie facebook.com/thomasbucher Energetik & Lebensenergieberatung




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page