• Thomas Bucher

Erkenne dein aktuelles Entwicklungspotential




Nach meiner Auffassung haben wir immer die Möglichkeit, an einer Situation zu wachsen. Diese Chance der persönlichen Entwicklung scheint uns oft in etwas verdeckter Form zu begegnen. Denn sie bietet sich meist, wenn wir in Kontakt mit etwas kommen, das uns triggert. Und da fehl uns oft der Blick für die Botschaft hinter dem Problem, oder unser Ego steht uns im Wege. Gerade in der Begegnung mit Menschen passiert es schnell, dass wir emotional reagieren und von unseren Verhaltensmustern geritten werden. Aber natürlich auch in einer Krisensituation, wie wir sie beispielsweise momentan erleben.


Ich vertraue dem Leben und bin überzeugt, dass gerade hinter schwierigen Lebenssituationen ein großes Entwicklungspotential liegt.


Im folgenden möchte ich dir zeigen, wie du vorgehen kannst, um in deinem Verhalten und Erleben einen Hinweis auf dein persönliches Wachstum zu erkennen.


Suche dir dafür ein ruhiges Plätzchen, an dem du dich 15 Minuten ungestört auf dich besinnen kannst.


Ich habe für dich 7 Fragen bereitgestellt, die dir helfen, in Kontakt mit deinem aktuellen Thema zu kommen. Darunter verstehe ich ein Verhalten, das uns noch im Griff hat, aber gerade dabei ist, sich zu wandeln. Deshalb zeigt es sich ja.


Versuche, dich auf jede Frage einzulassen und eine ehrliche Antwort in dir zu finden, bevor du zur nächsten weitergehst. Schreib die Antworten am besten auf.


Ich wünsche dir gutes Gelingen und inspirierende Einblicke in dich selbst und erinnere dich "FREIHEIT ist, wenn wir nicht mehr davon abhängig sind, dass sich andere nach unseren Vorstellungen verhalten, damit wir uns wohl fühlen" : )


  1. Welche Situation gab es kürzlich, die dich getroffen hat, in der du dich unwohl gefühlt hast bzw. emotional reagiert hast?

  2. Welche Gefühle tauchten dabei auf? Versetzte dich in die Situation und versuche, dich auf dein Empfinden einzulassen. Gefühle in Brust und Bauch, Druck, Stechen, Erregtheit, Loch im Bauch, Kehle zugeschnürt, ... Mögliche Gefühle: wütend, traurig, ängstlich, niedergeschlagen, verwirrt, unsicher, aggressiv, verärgert, bedrängt, besorgt, blockiert, depressiv, deprimiert, frustriert, entmutigt, herabgewürdigt, hilflos, hoffnungslos, leer, ohnmächtig, panisch, schuldig, überfordert, ...

  3. Wie reagierst du? Welches Verhaltensmuster erkennst du wieder?

  4. Die Reaktion ist oft eine Schutzstrategie, um nicht jenes Gefühl oder jenen Anteil in uns fühlen zu müssen, der irgendwann in der Vergangenheit verletzt wurde. Welchen Schmerz / welche Wunde hat die Situation / Person in dir berührt?

  5. Eine seelische Verletzung heilt, indem wir uns ihr bewusst werden und uns ihrer annehmen. Kannst du dir vorstellen, dass diese Verletzung deinem kleinen kindlichen Ich widerfahren ist? Wie fühlt es sich? Wo im Körper nimmst du es wahr? Wie sieht es aus?

  6. Nun löse die Identifikation mit deinem Inneren Kind, denn das bist du nicht mehr. Wie möchtest du aber dem Kleinen als Große/r (Freund, Vater, Mutter, bester Freund) begegnen? Trösten, gut zureden, Mitgefühl zeigen, einfach da sein, ...

  7. Welche Fähigkeit, Qualität taucht dabei auf? Welche Ressource, neue Sichtweise, welches Potential möchte dadurch ins Leben? Wie möchtest du als Großer sein?





Wenn wir in Kontakt mit unseren Themen kommen, handelt es sich dabei oft um Überzeugungen unseren Selbstwert betreffend. Heilung geschieht, wenn wir erkennen, dass dies ein Irrglaube war, denn heute ist nicht mehr damals. Heute dürfen wir selbstverantwortlich zu dem stehen wer und was wir sind und auch was wir nicht sind. Unsere Wunden, Schatten, Unzulänglichkeiten anzunehmen bedeutet immer einen großen Entwicklungsschritt. Zu erkennen, welche Qualität dadurch ins Leben kommt, sehe ich als das persönliche Wachstum.


Ich hoffe, du konntest dir ein Stück näher kommen und fühlst dich gesegnet und getragen vom Leben. Die Kunst des "Sich-veränderns" verlangt immer wieder alt Bekanntes und Routinen über Bord zu werfen, und dem Leben zu vertrauen, dass das was kommt, noch schöner ist und noch mehr dem entspricht, wer wir wirklich sind.


Dieses Vertrauen wünsche ich Dir!

Gesegnete und inspirierende Weihnachten <3


Herzliche Grüße Thomas



P.S. Solltest du den Impuls verspüren, dich in deinem Prozess begleiten zu lassen, biete ich dir sehr gerne meine Hilfe an. In meinen Sitzungen stehen mir der Kinesiologische Muskeltest und die Kraft der Symbole zu Seite. Durch diese Hilfsmittel ist es möglich am Verstand vorbei direkt zur Bedeutung hinter dem Problem zu gelangen. Die Craniosacrale Behandlung im Sinn der Biodynamic schafft Raum für die Veränderung durch den "Breath of life". Veränderungen werden nicht durch Techniken induziert, aber durch die Stille und rezeptive Haltung des Praktikers unterstützt. Somit erhält jeder den Rahmen, um sich so zu entwickeln, wie es sein tiefer innerer Plan vorsieht.


Mehr zu meinen Behandlungen findest du hier






0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen