Mit Leichtigkeit zu Kraft und Energie

In unserer schnelllebigen Zeit kann es leicht passieren, dass sich unsere Kräfte "verstreuen", um allen Anforderungen gerecht zu werden. Vor allem die Dominanz unseres Verstandes scheint das Gefühl für den Körper und den Zugang zur eigenen Kraftquelle zu unterbinden. Energielosigkeit, chronische Müdigkeit und Überforderung,  aber auch das Auftreten von Zweifel, Angst, Unsicherheit und Unzufriedenheit sind vielfach das Ergebnis von negativer Selbstbewertung. Eine Rückbesinnung auf unser wahres Wesen und den Ursprung unserer Kraft und Lebensenergie ist ein notwendiger Schritt hin zu körperlicher, geistiger und seelischer Gesundheit.

 

Dieser Schritt stellt keine Anstrengung dar oder muss erarbeitet werden. Es bedarf lediglich der Erlaubnis,  sich wider selbst auferlegter Verhaltensmuster ​und Gewohnheiten auf die Kraft und Authentizität des Moments einzulassen. Diese Fähigkeit ist in jedem Menschen angelegt.

 

In diesem Seminar werden wir durch verschiedene Methoden und Bewusstseinsübungen in Kontakt mit dieser "Selbstverständlichkeit" treten, die es uns erlaubt, unsere Lebenskräfte fließen zu lassen und zu erkennen, wie und wann wir diesen Fluss unterbrechen.

Körperarbeit nach Feldenkrais, verschiedene Meditationsformen, Mentaltraining und Bachblüten helfen, das Gelernte zu verankern und in den Alltag zu übertragen.

Inhalte

| Eigene Kraftquelle aktivieren

| Das Gefühl für den eigenen Körper sensibilisieren

| Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit verbessern

| Bewusstsein für eigenes Potential entwickeln

| Nutzen und Möglichkeiten von Bachblüten

| Methoden im Umgang mit Stress

| Meditation und Körperarbeit als Selbstregulation

| Selbstheilungsprozesse aktivieren lernen

 

Termin

Sa 30. Nov 2019

10:30 - 17:30

Ausgleich  105 Euro

Frühbucher: 95 Euro bis 18. November 2019

Preisnachlässe für finanziell schwächer gestellte Menschen nach persönlicher Vereinbarung.

Weitere Infos

| Bitte nimm bequeme Kleidung für die Körperübungen mit.

| Umkleidemöglichkeiten vor Ort vorhanden.

ANMELDUNG

KONTAKT
Thomas Bucher
tel. 0660 46 12 643
thomas@freiraum.tirol